Saharaoui

CHF 30.00

In «Saharaoui» berichtet der Autor und Reisejournalist von den Tomatenkulturen der Westsahara, von einem Frachtschiff-Trip auf dem «Highway to Ocean» über den Atlantik und durch die Grossen Seen Nordamerikas. Im Sommer, mittem im italienischen «Ferragosto» begleitet er einen Zirkus auf seiner Reise vom Burgund auf die Liparischen Inseln.


Auch im dritten Band der grippedbäg-Reihe schafft es der Erzähler in seinem eigenen, humorig-ironischen und subjektiven Stil packende Reisereportagen zu vermitteln. Dabei sind seine Ziele nicht aussergewöhnlich, ungewöhnlich ist, wie er das Erlebte aufarbeitet: Bunt, witzig, spannend und manchmal etwas schräg. Man mag seinen Stil dem internationalen Genre des «Gonzo-Journalismus» zuordnen, doch der Ostschweizer Autor meint: «Ich schreibe Reportagen, weil mich die Eindrücke sonst verrückt werden liessen.»

Kategorie:

Beschreibung

gedruckte Ausgabe mit Gummi drum

Zusätzliche Information

ISBN:

978- 3-033058-40-8

Meinung:

Frau Sch.J., Nachbarin (71): «Aso da isch denn guet xsi da Buech. I mue denn s'ander scho au noch ha!» (Übersetzung für Alemannen: «Also das war dann gut dieses Buch. Ich muss dann die anderen schon auch noch haben!»)

release:

Erschienen im November 2016